Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

Headergrafik mit Logo

Willkommen bei den Caritas-Konferenzen Deutschlands
Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart e.V.

Die Caritas-Konferenzen Deutschlands, Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart e. V. (CKD) sind das Netzwerk caritativ tätiger Ehrenamtlicher in Kirchengemeinden und sozialen Einrichtungen. Die CKD setzen sich für die Interessen Ehrenamtlicher ein, d. h. sie unterstützen diese konkret und praxisnah bei ihren Aufgaben in sozialen Handlungsfeldern vor Ort.

HOFFNUNG SAMMELN

komm mach dich auf mit mir
lass uns hoffnung sammeln
all die kleinen zeichen

die aufblühende blume
und das summen einer biene
das lebendige grün des frühlings
goldene sonnenstrahlen auf dem laub
diamantfunkelnde tautropfen
das wunder im lied einer lerche
und eine meise, die ihr nest baut

menschen, die lachen
und zusammen etwas tun
anfassen, wo not herrscht
und trost gebraucht wird
hoffnungsfroh lächeln nach leid
immer wieder aufbrechen
und freunde aus fremden machen

ein geteiltes stück brot
und ein warmes wort
glaube, der neue frucht trägt
das wiederfinden tragender wurzeln

sucht mit mir kleine funken
in der fülle des alltags
hoffnungsreiche momente
lass uns sammeln und
immer wieder das beglückende wissen
was ist ist gut

Maria Sassin

NEUES
Im Moment sind keine Nachrichten vorhanden.
VERANSTALTUNGEN/TERMINE
08.06.2018
Türöffner
Fachtag begegnen - besuchen - begleiten Neue Wege zu einem Miteinander
in Mannheim
in Kooperation mit der CKD der Erzdiözese Freiburg, der Diözesen Limburg & Osnabrück
[mehr »]
Caritasve´rband Mannheim
11.06.2018
Ehrenamt und Hauptamt gemeinsam am Runden Tisch
nach unserem Ausflug nach Kirchheim/Teck zum Mehrgenerationenhaus Linde und ins Klosterviertel zum Thema „Generationengerechtigkeit“ im Mai 2016 bieten wir 2018 eine Exkursion zum Thema Sozialraumorientierung & Quartiersentwicklung an ins Ev. Gemeindezentrum Wenzelstein, Adlerstr. 58, 89584 Ehingen / Donau
11.06.2018, von 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr.
[mehr »]
Ev. Gemeindezentrum Wenzelstein, Ehingen
30.06.2018
„In einem lebendigen Menschen verherrlicht sich Gott.“

Mit dieser Aussage von Irenäus von Lyon haben wir unseren diesjährigen Diözesanbegegnungstag im Kloster Schöntal überschrieben und laden Sie dazu herzlich ein! [mehr »]
Kloster Schöntal

Mit meinen Ideen…

„Mehr Lebensqualität am Wohnort“ und „Intakte Nachbarschaften“ waren die übergeordneten Themen des Projekts „Menschen besuchen und begleiten – Ein Projekt zum Aufbau nachbarschaftlicher Netzwerke“. Wir haben dazu eingeladen, in einem offenen Prozess neue experimentelle Wege zu gehen. Davon erwarteten wir uns neue Ansätze in der Quartiersentwicklung sowie neue Impulse für den Aufbau oder die Weiterentwicklung nachbarschaftlicher Netzwerke.

Als Ergebnis des Projekts haben wir eine Broschüre erstellt, die in knapper Form fünf Kriterien des modernen Ehrenamts erläutert, Ihnen Impulse zum Ausprobieren anderer Vorgehensweisen gibt sowie hilfreiche Tipps und anhand eines Praxisbeispiels zeigt, was daraus entstehen kann.

Die Idee ist, neue Blickwinkel zum freiwilligen Engagement zu öffnen, Impulse zu geben und zum ausprobieren anderer Methoden und Vorgehensweisen anzuregen.

Die Broschüre gibt einen groben aber schnellen Überblick. Die ergänzenden Downloads sind zum vertiefenden Studium gedacht.

Die Broschüre können Sie hier downloaden:

Caritas im Lebensraum und Kirche am Ort

Die CKD – das Netzwerk von sozial-caritativ tätigen Ehrenamtlichen in Kirchengemeinden und sozialen Einrichtungen sind bestrebt, sich sozialraumorientiert und vernetzt zum Wohl von Menschen einzusetzen. Dabei verbinden wir uns mit der Pastoral und der Caritas vor Ort. Gerne verlinken wir Sie deshalb zu www.caritas-im-lebensraum.de und www.kirche-am-ort.de.

Erbarmende Liebe erobert
die Welt!

Jubiläumswallfahrt der CKD Rottenburg-Stuttgart und der Vinzentinerinnen aus Untermarchtal vom 28. September bis 2. Oktober 2017

Es war noch stockdunkel als wir uns, pünktlich um 4:30 Uhr, mit dem Bus auf den Weg nach Châtillon-sur-Chalaronne machten. Caritasdirektor Pfarrer Merkelbach und Sr. Marzella begleiteten unsere Reisegruppe, die sich aus 16 Wallfahrerinnen bzw. Wallfahrer - Mitglieder der Caritaskonferenzen - vier Vinzentinerinnen aus Augsburg und uns neun Schwestern aus Untermarchtal, einschließlich unserer Generaloberin, Sr. Elisabeth, bestand. Wir hatten eine wunderschöne Fahrt durch den Schweizer Jura.

Neugierig geworden? Den ganzen Bericht von Sr. Adelheid Brugger / Sr. Damiana Thönnes haben wir als Download eingestellt.